EmailMinusMobilPlusNavpfeilrunterNavpfeilrunter_weissNavpfeilhochNavpfeillinksNavpfeilrechtsNavpfeilrechts_blauNavpfeilrechts_weissBurgermenuDownloadflogo-HexRBG-Wht-58_2FaxTelefonDokumentStandortLoginEmail_invert Suche Element 1 Schliessen

Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

1. Verantwortlich für die Verarbeitung von Daten ist die Deutsche Wohnen SE, Mecklenburgische Straße 57, 14197 Berlin. Fragen zu dem Kundenportal adressieren Sie bitte an die Deutsche Wohnen SE über das Kontaktformular. 

2. Externe Datenschutzbeauftragte aller Gesellschaften der Deutsche Wohnen Gruppe ist Frau Rechtsanwältin Dr. Annette Demmel, SPB DPO Services GmbH, Unter den Linden 21, 10117 Berlin, E-Mail: annette.demmel(at)spb-dpo-services.com.

3. Zweck
Für den Betrieb des Kundenportals  und der Zurverfügungstellung der Funktionalitäten verarbeiten wir folgende Daten:

Registrierungsdaten
Anrede, Akademischer Titel, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), Benutzername (die von Ihnen im Registrierungsprozess angegebene E-Mail-Adresse), Passwort, Einmalcode, Mietvertragsnummer.

Mietvertragsdaten
Anrede, Akademischer Titel, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), Geburtsdatum, Telefon-/Mobilnummer, Mietvertragsnummer, Geschäftspartnernummer, E-Mail-Adressen, Daten die Sie in das Kontaktformularfeld eingeben oder über eine Schaltfläche angeben. 

Über unser Kundenportal erhalten Sie die Möglichkeit, jederzeit einen Überblick über die für Ihr Mietverhältnis relevanten Informationen zu erhalten, wie beispielsweise Miethöhe zum Stichtag, Vertragsbeginn und -ende, Bankverbindung zur Mietzahlung,  Anschrift und Lage der Wohnung im Haus. Zu diesem Zweck werden Daten zu Ihrem Mietverhältnis mittels einer Schnittstelle von SAP in unser Kundenportal geladen und dort zu gespeichert. Des Weiteren können Sie mittels einer Freitextfunktion und kategorisierten Schaltflächen eine Mitteilung an uns schicken. Sie erhalten auch Informationen bezüglich Reparaturmeldungen, die Sie abgeben wollen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Registrierungs-und Mietvertragsdaten  ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO (Nutzungsvertrag für das Kundenportal).

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zum Erhalt von Werbe-E-Mails gegebenen haben, verarbeiten wir Ihre Daten, um Sie über Veranstaltungen wie z.B. Mieterfeste, Waren-und Dienstleistungen rund um das Wohnen, wie z.B. Reinigungsleistungen oder über von Kooperationspartnern der Deutsche Wohnen SE erbrachte Angebote zu informieren, sowie Sie zu bitten, an freiwilligen Umfragen teilzunehmen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO (Ihre Einwilligung). Für die Anmeldung zum Erhalt von Werbe-E-Mails verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren, mittels dessen wir an die von Ihnen während des Registrierungsprozesses angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink versenden. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse für den Erhalt von Werbe-E-Mails genutzt. Wenn Sie unseren Bestätigungslink nicht innerhalb von 24 Stunden  angeklickt haben, wird Ihre E-Mail-Adresse für diesen Verarbeitungszweck gesperrt und Sie erhalten keine Werbe-E-Mails. 

4. Empfänger der Daten
Im Rahmen unserer Kundenbetreuung können Mitarbeiter der Deutsche Wohnen Immobilien Management GmbH,  der Deutsche Wohnen Kundenservice GmbH, der Deutsche Wohnen Service Center GmbH sowie der Deutsche Wohnen Management GmbH, die mit der Betreuung des Kundenprotals betraut sind, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten.

Wir setzen ferner Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen. Unser Kundenportal wird auf Servern der Firma Salesforce.com EMEA Limited („Salesforce“), die sich innerhalb der europäischen Union befinden, gehostet. Salesforce hat starke technische und organisatorische Maßnahmen installiert, um Ihre Daten zu schützen.

Des Weiteren kann es sein, dass Mitarbeiter von Salesforce im Rahmen von Support-Anfragen Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten.  Salesforce verwendet personenbezogene Daten zur technischen Verarbeitung und Aufrechterhaltung des Kundenportals, gibt diese indes nicht an Dritte weiter. Es kann vorkommen, dass Ihre Daten durch Salesforce auf Servern in einem Drittland (d. h. außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums) gespeichert und verarbeitet werden.  Um den Schutz Ihrer Daten auch in diesem Fall zu gewährleisten, haben die Deutsche Wohnen SE und Salesforce sog. EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Sie können sich an unsere Datenschutzbeauftrage wenden und eine Kopie der EU Standardvertragsklauseln erfragen. Zudem erfolgt ein Datentransfer in ein Drittland durch Salesforce auf Basis von Binding Corporate Rules. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Salesforce zudem dem EU- U.S.- Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Salesforce erhalten Sie unter https://www.salesforce.com/de/company/privacy.

5. Speicherung Ihrer Daten
Ihre personenbezogenen Daten aus dem Mietverhältnis werden gemäß steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen für die Dauer von zehn  Jahren nach Vertragsende gespeichert. Die Registrierungsdaten werden für die Dauer des aktiven Nutzerkontos gespeichert und nach Kündigung des Nutzerkontos umgehend, spätestens innerhalb von 14 Tagen, gelöscht. 

6. Allgemeine Angaben und Rechte der betroffenen Person

6.1. Wir nutzen keine Verfahren automatisierter Einzelfallentscheidungen und führen kein Profiling durch.

6.2. HINWEIS WIDERRUFSRECHT:
Sie können Ihre Einwilligung in die Übersendung von Werbe-E-Mails jederzeit mit Wirkung für die Zukunft im Kundenportal unter „Mein Profil“ durch Entfernen des Häkchens bei „Einwilligung zu Werbezwecken“ oder durch eine Mitteilung an info(at)deutsche-wohnen.com oder durch Klick des am Ende einer jeden Werbe-E-Mail bereitgestellten Links widerrufen.

6.3. Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

6.4. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.

6.5. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.

6.6. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

6.7. Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

6.8. Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

6.9. Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

Stand 28. August 2018