Archiv der Pressemitteilungen 2016

Zurück zur Übersicht

12.12.2016: Engagement mit Herzblut – Deutsche Wohnen unterstützt Kids & Co.

Berlin, 12. Dezember 2016. Die Deutsche Wohnen und der gemeinnützige Verein Kids & Co unterzeichneten heute eine Vereinbarung über eine langfristige Zusammenarbeit. Das Immobilienunternehmen wird die Arbeit des gemeinnützigen Vereins zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in Marzahn-Hellersdorf zukünftig jährlich mit 5.000 € unterstützen.

„Die Mitarbeiter von Kids & Co sind mit viel Herzblut und Beharrlichkeit am Werk – das hat uns beeindruckt“, erklärt Stefanie Greske, Leiterin des Service Point Hellersdorf der Deutsche Wohnen Immobilien Management GmbH. „Wir möchten in unseren Quartieren ein gutes Miteinander fördern, die Nachbarschaft stärken und sozialen Problemen entgegenwirken. Kids & Co mit seinen innovativen Projekten ist ein wichtiger und förderungswürdiger Akteur in unseren Beständen in Marzahn-Hellersdorf. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Der 1992 gegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder, Jugendliche und Familien stark zu machen für Alltag, Schule oder Ausbildung. Ob spannende Freizeit- und Bildungsprojekte, internationale Begegnungen, berufsorientierende Beratung und Praxis oder Unterstützung bei der Bewältigung von individuellen Problemen – Kids & Co hilft jungen Menschen mit sozialen Herausforderungen ihren Weg ins Leben zu finden. Die Deutsche Wohnen hat sich in den letzten Jahren von der Professionalität, der Leidenschaft und dem Engagement des Vereins überzeugen können. Seit 2015 arbeitet das Unternehmen eng mit Kids & Co zusammen und fördert so den Zusammenhalt in ihren Quartieren.

So hat der Verein als Motor und Organisator des Weltrekord-Projekts zum längsten Picknicktisch der Welt auf dem Hellersdorfer Kastanienboulevard bereits über die Bezirksgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit gesorgt und ganz verschiedene Menschen im Quartier zusammengeführt. Nur wenig später eröffnete Kids & Co ein Eltern-Kind-Café in einer Gewerbeeinheit der Deutsche Wohnen im Kastanienboulevard. Das „KastanienNest“ bietet jungen Menschen mit sozialen Schwierigkeiten die Chance einer beruflichen Orientierung. Mit Unterstützung von ausgebildeten Pädagogen und professionellen Ausbildungspartnern bauen dort junge Erwachsene, insbesondere alleinerziehende Mütter und Väter, Schritt für Schritt Vertrauen in ihre beruflichen Fähigkeiten auf. Gleichzeitig hat sich das KastanienNest zu einem beliebten Anlaufpunkt für die Anwohner des Quartiers entwickelt und fördert so das soziale Miteinander.

„Wir danken der Deutsche Wohnen für die nachhaltige Unterstützung. Mit unserer Arbeit möchten wir jungen Menschen mit sozialen Herausforderungen helfen, ihre Stärken zu entwickeln für die Meisterung von Alltag, Schule, Familie, Ausbildung und Beruf und für eine selbst bestimmte Zukunft“, sagt Steffi Märker, Vorstandsvorsitzende von Kids & Co.

Für ihr Engagement wurde Kids & Co bereits mit zahlreichen Preisen geehrt. Am 26. November 2016 kam mit dem Regine Hildebrandt-Preis 2016 ein weiterer hinzu. Ausgezeichnet wurde das Engagement beim Weltrekord-Projekt „Neverending Table“, das auch von der Deutsche Wohnen finanziell und logistisch unterstützt wurde.

 

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Deutschland und Europa, deren operativer Fokus auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Portfolios, mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien, liegt. Der Bestand umfasst zum 30. September 2016 insgesamt 160.500 Einheiten, davon 158.300 Wohneinheiten und 2.200 Gewerbeeinheiten. In Marzahn-Hellersdorf gehört die Deutsche Wohnen mit rund 15.000 Wohneinheiten zu den größten Wohnungsgesellschaften im Bezirk.

Download

 

Kontakt Deutsche Wohnen
Julian Pinnig
Referent Unternehmenskommunikation
Deutsche Wohnen AG
Mecklenburgische Str. 57
14197 Berlin
Telefon 030 / 897 86 5402
Telefax 030 / 897 86 5409
Julian.Pinnig@ag.deuwo.com

 

 

 

 


Nach oben

 

Teilen/Empfehlen

Archiv Pressemitteilungen

 

Links/Downloads