Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

Auf diesen Seiten erfahren Sie als Gewerbetreibende/r, wie die Deutsche Wohnen für Sie da ist und Sie unterstützt. Wir nehmen Ihre Sorgen ernst. Denn uns ist bewusst, dass für viele Gewerbetreibende die derzeitige Situation eine große Herausforderung darstellt. Wir sind bemüht, mit Ihnen gemeinsam eine auf Ihre Einkommensverhältnisse angepasste Unterstützung zu erarbeiten, um das Mietverhältnis für Sie zu sichern.

Wir unterstützen und stunden Zahlungsausfälle. Gesundheit und Solidarität gehen weiterhin vor. Die wichtigsten Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Wir ergänzen und aktualisieren diese fortlaufend. In allen Fällen gilt: Bitte passen Sie auf sich auf.

Unsere Hilfsangebote im Überblick

Um Ihnen beim Erlass von Mietforderungen schnell und passgenau helfen zu können, brauchen wir vorab einige Informationen von Ihnen. Wir bitten Sie deshalb, den unten stehenden Fragebogen auszufüllen und an folgende Adresse zurückzusenden:

kundenservice(at)deutsche-wohnen.com

Haben Sie vielen Dank für Ihre Mühe. Wir werden Ihre Daten auswerten und uns schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden.

Fragebogen zum Download

Bei einer möglichen Stundung bleibt die Verpflichtung zur Zahlung bestehen. Sie wird lediglich aufgeschoben. Wir empfehlen Ihnen deshalb jetzt zu zahlen, was Ihnen aktuell möglich ist.

Für alle Fragen rund um das Mietverhältnis erreichen Sie uns telefonisch montags bis donnerstags von 07:30 bis 17:30 Uhr und freitags von 07:30 bis 16:00 Uhr unter +49 30 89786-0, per Mail unter kundenservice(at)deutsche-wohnen.com oder rund um die Uhr über unser Kundenportal.

Ergänzend zu den Soforthilfemaßnahmen von Bund und Ländern haben wir einen eigenen Hilfsfonds über 30 Millionen Euro eingerichtet. Diese Mittel sollen in Zahlungsnot geratenen Wohnungs- und Gewerbemietern ebenso zugutekommen wie Handwerksbetrieben, Dienstleistern aber auch sozialen Vereinen und Projekten, mit denen uns eine lange Zusammenarbeit und Partnerschaft verbindet. Damit wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, dass aus finanziellen Ausfällen keine sozialen Härtefälle werden.

In Zahlungsnot geratene Mieterinnen und Mieter können sich diesbezüglich jederzeit an unseren Kundenservice wenden. Das Mietenmoratorium der Bundesregierung schützt Sie aktuell, falls Sie aufgrund der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten kommen.

Bitte halten Sie sich an den Sicherheitsabstand und schützen Sie Ihre Beschäftigten mit Mundschutz und bei Bedarf mit persönlicher Schutzkleidung.

Die konkrete Umsetzung obliegt den Ländern und kann entsprechend variieren. Hier finden Sie nähere Informationen: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus.

Kundenservice für unsere Mieter

Teilen Sie uns Ihr Anliegen über folgende Kontaktwege mit.

Online über unser Kundenportal: kundenportal.deutsche-wohnen.com

Per E-Mail an kundenservice(at)deutsche-wohnen.com

Telefonisch unter +49 30 89786-0

Sprechzeiten:
montags bis donnerstags von 07:30 bis 17:30 Uhr
freitags von 07:30 bis 16:00 Uhr

Zum Kundenservice

Service für unsere Mietinteressenten