EmailMinusMobilPlusNavpfeilrunterNavpfeilrunter_weissNavpfeilhochNavpfeillinksNavpfeilrechtsNavpfeilrechts_blauNavpfeilrechts_weissBurgermenuDownloadflogo-HexRBG-Wht-58_2FaxTelefonDokumentStandortLoginEmail_invert Suche Element 1 Schliessen

Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

In der Stadt und am Wasser

Herr Maas, Deutsche Wohnen; Frau Dubrau, Baubürgermeisterin Leipzig; Herr Kraft, Stefan Forster Architekten GmbH (v.l.n.r.); Quelle: WESTEND.Communication

Der Lindenauer Hafen ist mit seiner attraktiven Lage am Wasser ein ganz besonderer Standort für einen Neubau. Die Stadt Leipzig hat sich entschieden, ein in sich stimmiges Quartier zu schaffen, das von verschiedenen Bauherren verwirklicht werden soll. In diesem Rahmen wird die Deutsche Wohnen zwei Gebäude errichten – mit 44 Wohnungen und einer Gewerbeeinheit. Alle Wohnungen sind barrierearm gestaltet und durch z.B. breitere Türrahmen für Rollstuhlfahrer geeignet. In den Gebäuden werden die Mieter das schlüssellose Schließsystem KIWI nutzen können. Qualitativ anspruchsvolles Bauen unter Berücksichtigung moderner ökologischer Anforderungen steht bei der Planung im Mittelpunkt. Die ersten Mieterinnen und Mieter werden voraussichtlich noch 2019 einziehen können.

Im Oktober 2018 feierte die Deutsche Wohnen den ersten Spatenstich für ihr erstes Neubauprojekt in der Messestadt in Anwesenheit von Leipzigs Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau.

Quartierskompetenz

Die Stadt Leipzig legt Wert darauf, dass am Lindenauer Hafen ein lebendiges Quartier entsteht. Wir als Partner des Projekts denken, planen und arbeiten seit Jahrzehnten im Kontext von Quartieren – und nicht nur von einzelnen Wohnungen.