EmailMinusMobilPlusNavpfeilrunterNavpfeilrunter_weissNavpfeilhochNavpfeillinksNavpfeilrechtsNavpfeilrechts_blauNavpfeilrechts_weissBurgermenuDownloadflogo-HexRBG-Wht-58_2FaxTelefonDokumentStandortLoginEmail_invert Suche Element 1 Schliessen

Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

Der Schwerpunkt der Arbeit von VRnow liegt in der Digitalisierung von Immobilienobjekten. Genauer formuliert, sorgen die Algorithmen des Berliner Unternehmens dafür, dass digitalisierte Grundrisse auch im Sinn der Kunden besser genutzt werden können, sei es mit virtuellen Wohnungsbesichtigungen, bei denen der erste Besichtigungstermin entfällt, oder als digitale Hilfe bei der Einrichtung mit neuen Möbeln.

Digitale Grundrisspläne sind heute eigentlich nichts Neues mehr, das Neue ist die Fähigkeit der Software, bei der Grundrissanalyse Zusammenhänge zu erkennen, Schlüsse zu ziehen und zu lernen. Ganz praktisch heißt das, dass VRnow selber Fenster, Wände, Türen und auch Möbel erkennen kann – so ähnlich, wie Software für Fotos erkennen kann, wer auf einem Bild zu sehen ist. Mit VRnow können dann anspruchsvolle 3D-Umgebungen und 3D-Videos für Häuser und Wohnungen generiert werden. Wie so etwas aussieht, kann man sich bei YouTube anschauen.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

„Eines unserer ersten Projekte mit VRnow wird es sein, die Grundrisse unserer Bestände zu sammeln und zu vereinheitlichen, sodass VRnow sie verarbeiten kann“, sagt Dr. Marcus Eilers, Leiter Unternehmensentwicklung und Strategie bei der Deutsche Wohnen. Dies kann, so Eilers, trotz der großen Anzahl an Objekten sehr schnell erfolgen. 130.000 Grundrisse liegen digital oder in Papierform vor, von weiteren 30.000 müssen sie noch erstellt werden. Im Jahr 2019 sollen sämtliche Grundrisse aufbereitet sein. Dann werden die Daten vor allem im Vertrieb und Marketing eingesetzt. Ein anderer Anwendungsbereich für die digitalen Grundrisse ist der Neubau von Wohnungen – hier helfen die digitalen Pläne bei einer besseren Planung.