Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

Bildrechte: berlinartcore

Kera arbeitet seit 2012 international als freischaffender Künstler. Seine Werke zeichnen sich durch einen grafischen, farbenfrohen Stil aus. Linie, Struktur und Fläche sind dominante Merkmale seiner Urban-Art-Werke.

Auf der Fassade sieht man einen geometrisch gezeichneten Vogel. Kera hat in seinem Werk bewusst versucht, Elemente der figurativen und abstrakten Malerei zu verbinden. Das Motiv erinnert an einen Kranich aus der japanischen Faltkunst Origami. Die knalligen Farben vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit. „Der Vogel strahlt mit leuchtenden Farben und hebt sich von dem Hintergrund ab und wird doch zur gleichen Zeit mit den grafischen Elementen des Hintergrunds verschmelzen“, sagt Kera über sein Werk. Die intensiven Farben stehen im Kontrast zu den gedeckten Farben der Häuserfassaden der unmittelbaren Umgebung.