Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

Berlin, 04.11.2020
Mural von Isakov und Cren (Fotocredit: Ferdinand Kühne)

Ziel des Projektes ist nicht nur die Aufwertung des sanierten Parkhauses für Mieter und Anwohner im direkten Umfeld. Es ist auch eine Erweiterung des Engagements der Deutsche Wohnen im Bereich Kunst und Kultur durch eine erneute Förderung von Berliner Künstlern, die es in ihrem Metier während der Corona-Krise besonders hart trifft.

„Wir sind nicht nur begeistert von moderner Architektur, sondern auch Fans moderner Kunst. Es ist unglaublich beeindruckend, welches Leben man mit Streetart auf kahle Wände zaubern kann. Indem wir Projekte junger Künstler unterstützen und Häuserflächen als Leinwände zur Verfügung stellen, möchten wir uns nicht nur für eine lebendige und abwechslungsreiche Berliner Kiezkultur einsetzen. Wir wollen junge Kunst fördern“, so Juliane Kieslinger, Leiterin Unternehmenskommunikation der Deutsche Wohnen.

„Eigentlich haben wir nicht damit gerechnet, dass wir im Jahr 2020 noch ein größeres Kunstprojekt in Berlin umsetzen werden. Deshalb sind wir besonders froh darüber, dass die Deutsche Wohnen auch in einem schwierigen Jahr wie diesem in die Berliner Urban-Art-Szene investiert und mit der Umgestaltung des Parkhauses nicht nur einen weiteren Ort für Urban Art in Berlin ermöglicht, sondern auch Berliner Künstler*innen unterstützt hat“, ergänzt Kimo von den Dixons.

Die Künstlercrews, darunter zum Beispiel Mitglieder der SBB (SuperBadBoys), Akte One Kera, Anne Bengard und Yat, hatten für die Gestaltung keinerlei Vorgaben und konnten die Flächen des Parkhauses nach ihren Vorstellungen gestalten. Entstanden ist eine außergewöhnliche Mischung an Kunstwerken, die dem Parkhaus einen ganz neuen, positiven Charakter verleihen.

Die Deutsche Wohnen und Die Dixons arbeiten bereits seit über einem Jahr in verschiedenen Projekten zusammen. So unterstützte das Wohnungsunternehmen zum Beispiel das Berlin Mural Fest 2019 als Kooperationspartner und stellte dafür zehn Häuserwände für die Künstler zur Verfügung.

 

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Europa. Der operative Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Bewirtschaftung des eigenen Wohnimmobilienbestandes in dynamischen Metropolregionen und Ballungszentren Deutschlands. Die Deutsche Wohnen sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung und Pflicht, lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum in lebendigen Quartieren zu erhalten und neu zu entwickeln. Der Bestand umfasste zum 30. Juni 2020 insgesamt rund 165.000 Einheiten, davon 162.200 Wohneinheiten und 2.900 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen SE ist im DAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT, STOXX Europe 600, GPR 250 und DAX 50 ESG geführt.

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Kruß
Kundenservice für unsere Mieter

Teilen Sie uns Ihr Anliegen über folgende Kontaktwege mit.

Online über unser Kundenportal: kundenportal.deutsche-wohnen.com

Per E-Mail an kundenservice(at)deutsche-wohnen.com

Telefonisch unter +49 30 89786-0

Sprechzeiten:
montags bis donnerstags von 07:30 bis 17:30 Uhr
freitags von 07:30 bis 16:00 Uhr

Zum Kundenservice

Service für unsere Mietinteressenten