EmailMinusMobilPlusNavpfeilrunterNavpfeilrunter_weissNavpfeilhochNavpfeillinksNavpfeilrechtsNavpfeilrechts_blauNavpfeilrechts_weissBurgermenuDownloadflogo-HexRBG-Wht-58_2FaxTelefonDokumentStandortLoginEmail_invert Suche Element 1 Schliessen

Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

Berlin, 05.03.2019

Dr. Kathrin Wolff, Managing Director und Geschäftsführerin der Deutsche Wohnen Management GmbH: „Gemeinsam mit dem Bezirksamt wollen wir die positive Entwicklung des Bezirks gestalten und schließen daher eine Kooperationsvereinbarung zur Stärkung der Quartiere ab. Darin verankern wir Themen wie den Umgang mit Mietern bei umfangreichen Modernisierungen, Klimaschutz und Energieeffizienz sowie Kunst am Bau.“

Die Deutsche Wohnen und das Bezirksamt Lichtenberg verständigen sich unter anderem darauf, wie künftige Modernisierungsvorhaben sozial verträglich gestaltet werden.
Zum Beispiel soll die Bruttowarmmiete nach einer Modernisierung 30 Prozent des Nettohaushaltseinkommens der Mieter nicht übersteigen. Darüber hinaus sind die Themen Klimaschutz und Energieeffizienz für die Deutsche Wohnen ein wesentlicher Bestandteil des Handelns.

Mit dieser Vereinbarung knüpft die Deutsche Wohnen an bereits bestehende Vereinbarungen mit den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Pankow an. Neu ist in der Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg, dass sie sich nicht auf ein bestimmtes Bauprojekt bezieht, sondern allgemeine Gültigkeit für den Bezirk Lichtenberg hat.

Die Deutsche Wohnen bewirtschaftet derzeit rund 8.700 Wohnungen in Lichtenberg.


Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Deutschland und Europa, deren operativer Fokus auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Portfolios, mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien, liegt. Der Bestand umfasste zum 30. September 2018 rund 165.700 Einheiten, davon 163.100 Wohneinheiten und 2.600 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen ist im MDAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT, STOXX® Europe 600 und GPR 250 geführt.