EmailMinusMobilPlusNavpfeilrunterNavpfeilrunter_weissNavpfeilhochNavpfeillinksNavpfeilrechtsNavpfeilrechts_blauNavpfeilrechts_weissBurgermenuDownloadflogo-HexRBG-Wht-58_2FaxTelefonDokumentStandortLoginEmail_invert Suche Element 1 Schliessen

Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

Berlin, 28.01.2019
Das Team Frauen Skull

Die Deutsche Wohnen ist seit September 2018 „Offizieller Partner“ des Olympiastützpunktes Berlin (OSP) und „Offizieller Titelpartner“ des Team Frauen Skull. Die Athletinnen werden künftig nicht mehr an unterschiedlichen Standorten in ganz Deutschland trainieren, sondern gemeinsam in der Sportmetropole Berlin. Das Ziel: eine optimale Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Ziel der Partnerschaft von OSP, DRV und Deutsche Wohnen ist es, die Athletinnen auch jenseits des Rudersports optimal zu unterstützen – sei es mit zusätzlichem Trainings-Equipment, sei es in Bereichen wie Wohnen und Mobilität.

Zu Beginn des neuen Jahres können sich die 14 Spitzensportlerinnen jetzt über neue Mountainbikes freuen, die ihnen im Rahmen ihres Trainingslagers im italienischen Sabaudia überreicht wurden. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Deutsche Wohnen unterstützt. Dank der neuen Räder sind wir jetzt alle mit dem gleichen Material ausgestattet und können perfekt zusammen trainieren“, sagt Skullerin Frieda Hämmerling und ergänzt lachend: „Räder gut – alles gut“.