Diese Website setzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern zur Analyse des Nutzungsverhaltens und zur Reichweitenmessung ein. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.

Vor dem Hintergrund der deutlich steigenden Nachfrage an Pflegeplätzen, insbesondere in deutschen Städten und Ballungszentren, plant die Deutsche Wohnen den weiteren Ausbau des Pflegesegments. Für die Entwicklung des Bereichs, war es Henrik Thomsen wichtig, sich vor Ort einen Eindruck darüber zu verschaffen, worauf es in der Pflege ankommt. Daher begleitete er drei Tage lang die Mitarbeiter am Standort HORN und lernte die Herausforderungen des Pflegealltags kennen. Die Erkenntnisse, die er in der Zeit gewinnen konnte, werden auch in die Weiterentwicklung des Bereichs einfließen.

Unter dem Motto „INITIATIVE ZUKUNFTSPFLEGE“ werden in den kommenden Jahren 120 Millionen Euro in die Standorte von PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG investiert. Durch Neubau und Modernisierungen entstehen nicht nur Pflegeplätze nach den neuesten Standards, sondern auch moderne Quartierskonzepte und zusätzliche Angebote wie Service-Wohnen. Auch die digitale Infrastruktur soll in dem Zuge deutlich ausgebaut werden.

Henrik Thomsen in Hamburg

Bitte akzeptieren Sie Präferenz-Cookies, wenn Sie dieses Video ansehen möchten.
Pressekontakt

Wenn Sie Fragen zur Deutsche Wohnen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Zu den Kontakten